Erste Hilfsaktion für das Krankenhaus in Ierápetra, Kreta

Erste Hilfsaktion für das Krankenhaus in Ierápetra, Kreta

Ein Jahr nach dem ersten Besuch des Krankenhauses in Ierápetra auf Kreta konnte das Berliner Forum Griechenlandhilfe e.V. im April 2016 die Klinik mit einer Sachspende unterstützen. Aus fiskalischen Gründen können wir dem Krankenhaus nur mit medizinischen Hilfsmitteln helfen, Geldspenden sind nicht möglich.

Wir haben Dr. Andonis Tsikaloudakis, dem Chefarzt der Kardiologie der Klinik ein neues Mikroinfusionsgerät überreicht. Dankenswerterweise hatte Frau Dr. Christel Wittenbrink aus Berlin das in Ierápetra dringend benötigte Gerät unserem Verein kostenlos zur Weitergabe überlassen. Weiterhin hatten wir die von einem Vereinsmitglied gespendeten orthopädischen Hilfsmittel im Beipack in unserem Gepäck mitgenommen. Der Transport erfolgte ohne Probleme im Reisegepäck mit dem Flugzeug.

headerimage04

Nach der Registrierung des Mikroinfusionsgeräts

(von rechts: Maria Chrysou, Popi Daskalaki, Maria Chatzaki und der Autor)

 

Dr. Tsikaloudakis dankte uns herzlich im Namen der Klinik für unsere Hilfe. In einem weiteren Gespräch mit ihm und Popi Daskalaki konnten wir eingehend beraten, womit unser Verein mit dem Erlös aus dem im Juni stattfindenden Benefizkonzert das Krankenhaus am besten unterstützen könne. Wir einigten uns dahingehend, ein im OP-Bereich ebenso dringend benötigtes Beatmungsgerät zu finanzieren. Es war eine große Hilfe, dass Wassilia Fotiadou die Gesprächsführung für unseren Part übernahm. Damit war der Austausch sehr viel effektiver als es mir alleine möglich gewesen wäre.