Ärzte der Welt

Griechenland – eine humanitäre Krise in Europa

Spendenaktion für „Ärzte der Welt“

Schon im Vorjahr erschien im Deutschen Ärzteblatt ein Spendenaufruf für die Griechenlandhilfe von „Ärzte der Welt“ Deutschland. Inzwischen hat sich die Gesundheitsversorgung in Griechenland weiter verschlechtert, droht aber angesichts der humanitären Katastrophen im Nahen Osten und in der Ukraine in Vergessenheit zu geraten. Deshalb appellieren wir auch in diesem Jahr erneut an Ihre Spendenbereitschaft.

Die „Ärzte der Welt“ Griechenland organisieren medizinische Hilfe vor Ort. Seit 1996 existiert eine Poliklinik in Athen, weitere wurden in Thessaloniki, Chaniá und Kavala, in Pérama und Patras aufgebaut, in denen schon vor der Krise Flüchtlinge, aber auch andere Bevölkerungsgruppen wie Roma oder Obdachlose, Zugang zur Gesundheitsversorgung erhalten haben. Weiterhin werden mobile Stationen auf dem Land eingesetzt, wo die ärztliche Versorgung unzureichend ist.

Diese Polikliniken sind für viele inzwischen die einzige Behandlungsmöglichkeit geworden. Kinder werden hier geimpft, Schwangere erhalten Voruntersuchungen, chronisch Kranke bekommen lebensnotwendige Medikamente, die sie sich nicht mehr leisten können.

Das laufende Spendenaufkommen kann den ständig wachsenden Bedarf nur bruchstückhaft decken. Finanzielle Mittel für die folgenden Hilfen werden dringend benötigt: Impfungen, Behandlungskosten, Laboruntersuchungen und Lebensmittel.

Das Berliner Forum Griechenlandhilfe ist daher mit „Ärzte der Welt“ Deutschland eine Kooperation eingegangen, um auf unbürokratische Weise zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung notleidender Menschen in Griechenland beizutragen.

Spenden im Rahmen dieser Aktion können

steuerbegünstigt unter dem Stichwort „Griechenlandhilfe“

das folgende Spendenkonto eingezahlt werden

„Ärzte der Welt“
Deutsche Kreditbank
IBAN:DE06 1203 0000 1004 3336 60
BIC: BYLADEM1001

Wir bitten Sie, diese Spendenaktion des Berliner Forums Griechenlandhilfe für „Ärzte der Welt“ zu unterstützen!

Prof. Dr. Heinz-Jochen Zenker, Präsident von „Ärzte der Welt“ Deutschland
Kostas Papanastasiou, Gründer des Berliner Forums Griechenlandhilfe